Alexander Herrmann

Aus Franken-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alexander Herrmann (* 7. Juni 1971 in Kulmbach) ist ein oberfränkischer Koch, Gastronom, Kochbuchautor und Fernsehmoderator.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Werk

Alexander Herrmann wuchs in einer Hotelier- und Gastronomenfamilie in (Neuenmarkt-) Wirsberg auf. Nach dem Unfalltod der Eltern führten ab 1981 ein Onkel und eine Tante den Familienbetrieb weiter. Seine Kochausbildung absolvierte Herrmann in Altötting (Hotelfachschule Bavaria) und im Gasthaus Rottner in Nürnberg. Weitere Stationen waren Alfons Schuhbecks "Kurhausstüberl" in Waging und der Scholteshof in Belgien. Seit 1995 ist er Küchenchef im ererbten "Herrmann's Romantik Posthotel" in Wirsberg.

2003 vom Gault Millau zum "Koch des Jahres" gekürt, führt seine Küche seit 2008 einen Stern des Guide Michelin und 17 von 20 möglichen Punkten im Gault Millau.

Neben seinem Hotel betreibt er die "Kochschule Alexander Herrmann", vom Gault Millau als Kochschule des Jahres 2011 ausgezeichnet.

In Nachfolge von Alfons Schuhbeck und Harald Wohlfahrt betreibt Herrmann seit 2010/11 das Gourmet-Theater "Palazzo" in Nürnberg.

Alexander Herrmanns Ehefrau Eva ist ausgebildete Sommelière. Das Paar hat zwei Kinder.

Werke (in Auswahl)

Alexander Herrmann in den Medien

  • "Kochduell" auf VOX 1997 - 2004
  • Bayern 1-Sternekoch Alexander Herrmann, BR (Hörfunk)
  • "Küchenschlacht", "Kinderküchenschlacht" und "Lanz kocht" im ZDF

Siehe auch

  • Kerstin Möller: Spaß mit Soße. Gespräch mit dem Küchenmeister und Fernsehkoch Alexander Herrmann, in: Nürnberger Nachrichten vom 5. Juni 2004, Wochenmagazin, S. 3

Weblinks