Altstadtfest (Nürnberg)

Aus Franken-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Altstadtfest ist eine Großveranstaltung in der Nürnberger Innenstadt. Es wird jeweils Mitte September abgehalten, im Jahr 2012 vom 13. - 24. September. Das Fest wird seit 1960 veranstaltet.

Im Rahmen des Fests finden jedes Jahr ca. 40 Einzelveranstaltungen statt, von denen der „Markt der Gastlichkeit“ der große Renner ist. Dieser findet am Hans-Sachs-Platz und auf der Insel Schütt statt.

Das Altstadtfest wird durch Anstechen des ersten Bierfasses durch den Nürnberger Oberbürgermeister eröffnet. Am ersten Wochenende findet ein Festzug nach dem Vorbild des Oktoberfests statt.

Jeden Abend findet ein Open-Air-Konzert statt, weiterhin stehen auch Kleinkunst-Veranstaltungen, Kabarett, Chor, Kasperltheater oder Bühnenstücke auf dem Programm. Auch ein ökumenischer Gottesdienst fehlt nicht.

Beliebt ist auch das Fischerstechen in der Pegnitz.

Auch auf kultureller Ebene wird dem Besucher des Altstadtfest einiges geboten: insgesamt zeigen sich rund 800 Akteure bei zirka 40 Veranstaltungen für die besondere Note des Ereignisses verantwortlich. Größtenteils unter freiem Himmel werden den Besuchern zum Nulltarif kulturelle Leckerbissen geboten, die ihresgleichen suchen.

Ein weiterer Höhepunkt ist ein Hochfeuerwerk.

Im Jahr 2011 wurde die Besucherzahl auf 1,2 Millionen Personen geschätzt.

Zeitgleich zum Altstadtfest findet auch der Nürnberger Herbstmarkt statt.

Inhaltsverzeichnis

Veranstalter

Träger des Altstadtfests ist der eingetragene Verein Altstadtfest Nürnberg e.V.

Kontakt

Altstadtfest Nürnberg e.V.
Wunderburggasse 4
90403 Nürnberg

  • Telefon: 0911 226086
  • Telefax: 0911 2427758

Literatur

Siehe auch

Weblinks