Brauerei Sippel

Aus Franken-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Brauerei Sippel hatte ihren Sitz in Baunach.

Brauerei Sippel
Branche Brauerei
Sitz Baunach
Gründung 1648
Unternehmensleitung Susanne Fössel
Ausstoß 350 hl
Adresse Burgstraße 20, 96149 Baunach

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Brauerei Sippel wurde im Jahre 1648 gegründet. Die kleine Brauerei war die letzte in Baunach; bis vor 25 Jahren gab es noch das Baunacher Brauhaus und die Brauerei zum Löwen. Interessante Exponate befinden sich im Heimatmuseum Baunach im Alten Rathaus der Stadt.

Die Brauerei schloss im Jahr 2010, das Gasthaus wird jedoch weitergeführt und mit Bier des Keesmann-Bräu in der Wunderburg beliefert.

Besonderheiten

Zur Brauerei gehört auch ein Wirtshaus. Auch wenn dort in den letzten Jahren nicht mehr immer nur Sonnenschein herrschte, hat es seinen Ruf als Hort der Gemütlichkeit bewahrt. Dafür sorgen nicht zuletzt die vielen Stammgäste. Ein Tipp aus der Küche ist der Stramme Max.

Biersorten

Die Brauerei Sippel braute nur Vollbier.

Siehe auch

Weblinks