Der Depp im Web

Aus Franken-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Depp im Web ist eine Kolumne des Redakteurs der Nürnberger Zeitung Peter Viebig im Nürnberger Seniorenmagazin „Sechsundsechzig, Magazin für selbstbewusste ältere Menschen“.

Der Depp im Web
© Stefan Gnad

Inhaltsverzeichnis

Bedeutung der Kolumne

sechs+sechzig ist ein Verein zur Förderung des Dialogs der Generationen. Deshalb bot es sich an, den Senioren eine Hilfestellung für den Umgang mit Computer und Internet zu geben, die von der jüngeren Generation verwendet werden. Peter Viebig stellt sich im Seniorenmagazin Sechsundsechzig als „Depp im Web“ dar, um den Senioren zu zeigen, dass es ihm am Computer und im Internet nicht viel besser geht als ihnen.

Der "Depp im Web" hat eine eigene Homepage, in der auch alle bislang erschienenen Kolumnen zu finden sind, und ein eigenes Blog mit lustigen und skurrilen Fundstücken aus dem Internet.

Kernaussagen (Auswahl)

  • »Frauen mangelt es an Selbstbewusstsein, und deswegen verdienen sie meistens weniger.«[1]
  • »Ohne eine Zweitidentität ist man im Web der Depp.«[2]
  • »Bleiben Sie im Bett, stellen Sie sich tot, dann kann Ihnen nichts passieren.«[3]

Kolumne „Depp im Web“ (Auswahl)

  • Sechsundsechzig, Magazin für selbstbewusste ältere Menschen, Ausgabe 3/2002: Peter Viebig: Mit der Zweiten surft man besser.
  • Sechsundsechzig, Magazin für selbstbewusste ältere Menschen, Ausgabe 3/2008, Juli 2008, Sonderausgabe 2008 - Peter Viebig: Mein Kontaktstreichholz.

Literatur

Siehe auch

Weblinks

  • vip (= Peter Viebig): Autor. In: VIP-Raum. Zwischen Lebtop und Lapkuchen vom 14. Oktober 2007 - NZ-Blog

Einzelnachweise und Anmerkungen

  1. Sechsundsechzig, Magazin für selbstbewusste ältere Menschen Ausgabe 2/2002: Peter Viebig: Kolumne Der Depp im Web. Klick für Klick mehr Selbstbewusstsein
  2. Sechsundsechzig, Magazin für selbstbewusste ältere Menschen Ausgabe 3/2002: Peter Viebig: Kolumne Der Depp im Web. Mit der Zweiten surft man besser.
  3. Sechsundsechzig, Magazin für selbstbewusste ältere Menschen Ausgabe 1/2003: Peter Viebig: Kolumne Der Depp im Web. Pfiffige Senioren bleiben im Bett – dann kann nichts passieren.