Elbinger Straße (Nürnberg)

Aus Franken-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Elbinger Straße
Nürnberg
<googlemap lat="49.468431" lon="11.103187" zoom="16">49.468336, 11.103022, Elbinger Straße

Nürnberg, Bayern</googlemap>

Die Elbinger Straße ist eine Straße in Nürnberg in der nordöstlichen Außenstadt im Stadtteil Schoppershof.

Inhaltsverzeichnis

Straßenname und -benennung

Die Elbinger Straße wurde 1960 nach der in Westpreußen gelegenen Stadt Elbing benannt. Seit 1945 gehört Elbing zu Polen und heißt auf polnisch Elbląg.

Durch diese Straßenbenennung erinnert die Stadt Nürnberg an die Stadt Elbing, aus der die deutsche Bevölkerung 1945 und danach vertrieben wurde. Die Stadt Elbing liegt östlich von Danzig am Elbing (Fluss) unweit des Frischen Haffs.

Historische Namenserläuterung

Im Jahre 1231 rief Konrad I., Herzog von Masowien, den Deutschen Ritterorden zu Hilfe im Kampf gegen die aufständischen heidnischen Pruzzen. Die Burg „Elvigge“ wurde 1237 vom Landmeister von Preußen und Livland Hermann von Balk gegründet. 1246 erhielt die Siedlung, die im Schutze der Burg entstanden war, vom Hochmeister Heinrich von Hohenlohe eingeschränktes lübisches Stadtrecht. Vor allem Lübecker Kaufleute waren es, die aus der einstigen Siedlung die Stadt schufen. 1337 wurde die Neustadt Elbing gegründet. Im 14. Jahrhundert war Elbing eine bedeutende Hansestadt und kam 1466 als „Freie Stadt“ zu Polen. Im Ergebnis der ersten Teilung Polens (1772) ging sie an Preußen. 1837 gründete Ferdinand Schichau in Elbing eine Maschinenfabrik. Die Schichau-Werke bauten hydraulische Maschinen und Bagger, ab 1854 kleinere Schiffe und ab 1860 die ersten Lokomotiven für die Preußische Ostbahn. So entwickelte sich Elbing zum bedeutendsten Industriestandort Ostpreußens. Der Anschluss an die Ostbahn in den achtziger Jahren des 19. Jahrhunderts begünstigte dies noch. Seit 1945 gehört die Stadt zu Polen. Sie hat 126.460 Einwohner (2008). (1)

Lage und Straßenverlauf

Die Elbinger Straße liegt in der Nürnberger Nordstadt im Stadtteil Schoppershof. Sie ist eine östlich verlaufende Parallelstraße der Äußeren Bayreuther Straße. Sie führt im Süden etwas nördlich der Welserstraße (Ostring) zunächst nordwestlich in Richtung Willibaldstraße und biegt dann nach Nordosten ab zum Leipziger Platz bzw. Nordostbahnhof.

Anwohner, Behörden, Einrichtungen, Unternehmen

  • Dr. Lorenz Tucher'sche Stiftung, Tucherscher Kulturfonds e.V., Elbinger Str. 20, 90491 Nürnberg
  • Eichamt Nürnberg, Elbinger Straße 21, 90491 Nürnberg
  • Hallenbad Nordost, Elbinger Straße 85, 90491 Nürnberg

Ensembles, Baudenkmäler

Elbinger Straße II. Freiherrlich von Tucher'sches Stiftshaus, zweigeschossiger Walmdachbau mit monumentalem Portal, bez. 1925, von Baustube Ernst ...

Die „Elbinger Straße“ in anderen Städten

Eine Elbinger Straße gibt es u.a. auch in Bad Kreuznach, Bensheim, Bremerhaven, Bielefeld, Delmenhorst (Niedersachsen), Duisburg, Einbeck, Frankfurt, Garbsen, Göttingen, Grevenbroich, Hanerau-Hademarschen, Heilbronn, Hemsbach, Karlsruhe, Langenzenn, Lauf an der Pegnitz, Leeden, Lüdenscheid, Mettmann, Miltenberg, München, Neu-Ulm, Ochsenfurt, Pankow, Pforzheim, Rodgau-Jügesheim, Solingen, Straubing, Wolfenbüttel.

In Bremerhaven gibt es nicht nur eine „Elbinger Straße“, sondern auch einen „Elbinger Platz“. Bremerhaven ist die Patenstadt der Stadt Elbing.

In der ehemaligen DDR wurden keine Straßen nach Orten im vormals deutschen Gebiet benannt.

Literatur

  • Hans Wolfram Lübbeke, Michael Petzet, Otto Braasch: Mittelfranken: Ensembles, Baudenkmäler, archäologische Geländedenkmäler. Oldenbourg Wissenschaftsverlag, 1986, 588 S., ISBN 3486523961 - im Netz
  • Herbert Maas: Nürnberger Straßennamen. Die Problematik der Straßenbenennung einer modernen Großstadt. In: Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg (MVGN), Band 81, 1994, S. 119 – 217 - MVGN
  • Wiltrud Fischer-Pache: Straßennamen. In: Michael Diefenbacher; Rudolf Endres (Hrsg.): Stadtlexikon Nürnberg. 2. Auflage. Nürnberg: W. Tümmels Verlag, 2000 - im Netz
  • maj: Baureferent schlägt Tempo 30 in der Elbinger Straße vor. In: Pressemitteilung der Stadt Nürnberg, Nachrichten aus dem Rathaus Nr. 1219 vom 26. November 2007 - im Netz

Siehe auch

Weblinks

  • Agnieszka Kopczyńska: Elbing - Elblag heute - im Netz
  • Günter Mauter: Interessengemeinschaft der Heimatkreise Elbing-Stadt und Elbing-Land - im Netz
  • Ingo Mecke: Die Elbing-Seite - im Netz
  • Hans-Joachim Pfau: Elbinger Heimatseite - im Netz

Einzelnachweise und Anmerkungen

(1) Vergessene Straßennamen mit "e" - im Netz

(2) Zur Geschichte der Danziger Straße. In: Heimatgeschichte, Februar 1999 - im Netz