Elia Erhart

Aus Franken-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Elia Erhart nach seinem Heimsieg auf dem Norisring 2011
Foto: Seat Motorsport

Elia Erhart (* 9. Mai 1988 in Weißenburg) ist ein Automobilrennfahrer. Er wohnt in Röttenbach bei Nürnberg.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Elia Erhart begann seine Motorsportkarriere 1998 im Alter von zehn Jahren im Kartsport. In den folgenden acht Jahren feierte er in verschiedenen Serien Erfolge. Den größten verbuchte der Nachwuchsrennfahrer 2006, indem er souverän Deutscher Kart-Langstreckenmeister wurde.

2007 folgte der Wechsel in den Automobilsport. Der Mittelfranke bestritt seine erste Saison im ADAC Volkswagen Polo Cup im Rahmen der DTM (Deutsche Tourenwagen Masters) und erreichte dabei im Rookie-Cup mit fünf Podestplatzierungen den dritten Platz. Nachdem der Youngster in der darauffolgenden Saison als zweiterfolgreichster deutscher Pilot Tabellenrang sieben belegte, kämpfte er 2009 mit um die Meisterschaft und feierte nach insgesamt sechs Podiumsplätzen Gesamtrang drei.

Für 2010 ging es für Elia Erhart in den Seat Leon Supercopa mit doppelter Motorleistung. Er schloss die Gesamtwertung auf Rang 14 ab und sicherte sich im Neueinsteiger-Cup mit drei Siegen den dritten Platz. Ein gelungenes Premierenjahr und daher der Meistertitel als Ziel für seine zweite Saison.

In der Saison 2011 dominierte der schnelle Tourenwagen-Pilot den „spanischen“ Markenpokal. Mit sieben Podiumsplatzierungen – darunter ein viel umjubelter Heimsieg auf dem Norisring und ein Start-Ziel-Triumph in Oschersleben – führte er die Gesamtwertung ab dem siebten von 15 Wertungsläufen souverän an. Bereits im vorletzten Rennen hatte er einen ausreichend großen Punktevorsprung, um vorzeitig den Meistertitel im Seat Leon Supercopa zu sichern.

Literatur

  • Jean-Pierre Stewart, Konstantin Hager: Polo Cup: Elia Erhart in der Lausitz zweimal auf dem Podium. In: Speed-Magazin vom 3. Juni 2009 - im Netz
  • Thomas Siermann: Eine fulminante Aufholjagd. In: Nürnberger Zeitung vom 4. Juli 2011 - im Netz
  • Thomas Siermann: Elia Erhart holte den Titel im Seat Leon Supercopa. In: Nürnberger Zeitung vom 26. Oktober 2011 - im Netz

Siehe auch

Weblinks