Fränkische Berufsbezeichnungen

Aus Franken-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fränkische Berufsbezeichnungen weichen oft erheblich vom Hochdeutschen ab.

Inhaltsverzeichnis

Mundartserie „Der allerschäinste Dialekt“

In der Nürnberger Zeitung erschien zu alten fränkischen Berufsbezeichnungen ein Artikel im Rahmen der Mundartserie „Der allerschäinste Dialekt“.

Zum Schluss folgt ein Aufruf an die Leser: Haben Sie Vorschläge, wie man moderne Berufe auf Fränkisch bezeichnen könnte? Falls ja, dann schicken Sie uns doch bitte Ihre Idee per E-Mail an die Adresse nz-plus@pressenetz.de oder an die Fax-Nummer 0911 / 2351-20 00, Stichwort: „Fränkische Berufe“.

Tip: Immer wieder lesenwert zu diesem Thema ist das Nürnberger Mundartwörterbuch von Herbert Maas mit dem Titel „Wou die Hasen Hoosn und die Hosen Huusn haaßn“, erschienen im Verlag Nürnberger Presse.

Literatur

  • Clemens Helldörfer: Alte fränkische Berufsbezeichnungen: Hefdlasmacher und Blechbadscher. In: Nürnberger Zeitung vom 8. November 2007, Nürnberg plus, S. + 1

Siehe auch

Artikel in der NZ

  • Originaltext! Dieser Text stammt aus der Nürnberger Zeitung, ist urheberrechtlich geschützt und deshalb nicht editierbar. Das Anlegen weiterer Abschnitte ist aber durchaus erwünscht!

Heftlasmacher und Blechbadscher

Von Clemens Helldörfer

Vorlage:NZ:Fränkische Berufsbezeichnungen