Franken 1st

Aus Franken-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Franken 1st“ entstand im Sommer 2007 durch die Bündelung und den Zusammenschluss der basketballerischen Kräfte in der Metropolregion Nürnberg. Herausgekommen ist dabei ein in Deutschland einzigartiges integriertes Nachwuchskonzept, das deutschen Spitzenbasketball in der Nachwuchsarbeit ab der Grundschule über die verschiedenen Basketballligen von der Nachwuchs-Bundesliga bis hin zur Euroleague ermöglicht. An der Spitze steht der Nationaltrainer und Chefcoach der Brose Baskets Bamberg, Dirk Bauermann.

Insgesamt acht Vereine entwickeln unter dem Dach von „Franken 1st“ junge deutsche Spieler, um sie weiterzubilden und Stück für Stück auf ein höheres Niveau zu bringen. Bereits zwölf Nationalspieler aller Alterklassen befinden sich unter den Fittichen der 16 hauptamtlichen Trainer von „Franken 1st“, die insgesamt mehr als 150 engagierte Basketballer betreuen. Mit persönlicher Leidenschaft für den Basketball und durch lange Tradition dem Erfolg verpflichtet setzen die Menschen hinter der Initiative die Gedanken an Teamplay und integrativen Charakter des Basketballs für eine ganze Region um.

Weblinks

  • Franken 1st Basketball Holding GmbH, Bamberg - online