Gerhard Förch

Aus Franken-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dr. Gerhard Förch (*1944 in Fürth), Geistlicher des Eruzbistums Bamberg, 1978 Domvikar, 1996 Domkapitular, Dompfarrer, Regionaldekan der Region III welche aus den Dekanaten Bamberg, Burgebrach, Hallstadt-Scheßlitz, Hirschaid besteht.

Leben

  • Geboren 27. Januar 1944 in Fürth
  • Priesterweihe 28. Juni 1970
  • beurlaubt zum Studium in Innsbruck, dort 1974 Promotion
  • Aushilfspriester in Zirndorf
  • 1974 Kaplan in Ansbach St. Ludwig
  • Dekanatsjugendseelsorger und Jugendseelsorger des BDKJ
  • 1978-1983 Diözesanjugendseelsorger, Jugendpfarrer und Leiter des Erzbischöflichen Jugendamtes
  • 1978 Domvikar, Mitglied verschiedener Kommissionen und Räte
  • 1984 Pfarrer in Bamberg St. Kunigund
  • 1994 Stellvertreter des Dekans in Ansbach und Pfarrer in Ansbach St. Ludwig
  • 1996 gewählt zum Domkapitular
  • zuständig für die spirituelle und liturgische Begleitung des Bamberger Pastoralgesprächs
  • 1998 Dompfarrer und Bußkanoniker an der Bamberger Domkirche
  • Mitglied der Ökumenischen Kommission
  • 2000 Ernennung zum Regionaldekan

Quelle