Hermann Jansen

Aus Franken-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hermann Jansen

Prof. Dr.-Ing. e.h. Hermann Jansen (28. Mai 1869; † 20. Februar 1945) war ein deutscher Architekt, Städtebauer und Stadtplaner.

Inhaltsverzeichnis

Zum Leben

Hermann Jansen arbeitete freiberuflich und war zeitweise als Mitherausgeber der Architekturzeitschrift "Der Baumeister" tätig. Zwischen 1921 und 1927 erarbeitete er den so genannten Jansen-Plan, den Generalbebauungsplan für das Stadtgebiet von Nürnberg. Darüber hinaus erstellte Jansen Teil- oder Gesamtbauungspläne für mehrere Stadtbezirke von Berlin sowie unter anderem für Brandenburg, Duisburg-Bissingheim, Emden, Goslar, Halberstadt, Hameln, Köln, Minden, Neisse (heute in Polen), Osnabrück, Prenzlau, Rendsburg, Schleswig, Schweidnitz, oder Schwerin.

Jansen war Mitglied der preußischen Akademie der Künste in Berlin und des Städtebeirats beim preußischen Ministerium der öffentlichen Arbeiten, außerdem war er Honorarprofessor für Städtebau an der TU Berlin. Er war Mitglied im Berliner Architektenverein und im Bund Deutscher Architekten (BDA).

Ehrungen

  • In Nürnberg wurde die Jansenbrücke nach Hermann Jansen benannt.

Siehe auch

Weblinks