Johann Friedrich Esper

Aus Franken-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johann Friedrich Esper (* 6. Oktober 1732 in Neudrossenfeld; † 18. Juli 1781 in Wunsiedel), evangelisch-lutherischer Geistlicher, Begründer der fränkischen paläontologischen Höhlenforschung.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Veröffentlichungen

  • 1761, "Vom Durchgang der Venus durch die Sonne"
  • 1767, "Vom grünen Holzstein bei Adelsdorf"
  • 1770, "Anweisung, den Lauf von Kometen zu beobachten"
  • 1774, "Ausführliche Nachrichten von neuentdeckten Zoolithen"
  • 1778, "Beschreibung des Klaussteinhöhle"
  • 1784, "Osteolithenhöhle bei Muggendorf"
  • "Von der Originalität der kugelförmigen Körper im vitriolhaltigen Schiefer"

Literatur

  • Wilhelm von Gümbel: Esper, Johann Friedrich. In: Allgemeine Deutsche Biographie, Hrsg.: Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 6, Leipzig: Duncker & Humblot, 1877, ab Seite 376 – Wikisource (Version vom 12. November 2009, 23:00 Uhr UTC)
  • Deutsche Biographische-Enzyklopaedie, K.G. Saur, München 2006

Weblinks