Landkreis Ansbach

Aus Franken-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Er ist flächenmäßig der größte Landkreis in ganz Bayern: Der Landkreis Ansbach, 1972,64 km² groß. An den Landkreis grenzen im Westen das Land Baden-Württemberg, im Norden der Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim, im Osten die Landkreise Fürth, Roth und Weißenburg-Gunzenhausen und im Süden der Landkreis Donau-Ries. Der Landkreis Ansbach besteht aus 58 Gemeinden, darunter die Großen Kreisstädte Dinkelsbühl und Rothenburg o. d. Tauber , 10 Städte und 13 Märkte. Die Bevölkerungszahl betrug am 30.06.2009 181.091 Einwohner. Sitz des Landratsamtes ist Ansbach, selbst eine kreisfreie Stadt.

Inhaltsverzeichnis

Politik

Landrat ist Rudolf Schwemmbauer (CSU), der am 2. März 2008 mit 59,35% der Stimmen gewählt wurde.


Der Kreistag besteht aus 70 Mitgliedern sowie dem Landrat und setzt sich seit dem 02.03.2008 wie folgt zusammen:

CSU SPD FW Grünen ödp FDP

         45,19%


        18,44%


         16,02%


     9,89%


        5,41%


    5,03%

        32 Sitze        13 Sitze         11 Sitze     7 Sitze       4 Sitze    3 Sitze

Orte und Gemeinden im Landkreis

Hier finden Sie die Auflistung der

Landräte

Literatur

  • Unser Landkreis Ansbach. Geschichte, Kultur, Landschaft, Bevölkerung, Wirtschaftsstruktur, Verwaltung und Finanzen, kommunale Einrichtungen und Aufgaben. Hrsg. in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Landeszentrale für Politische Bildungsarbeit und dem Landkreis Ansbach. Redaktion Günther U. Müller. München: Nord-Süd-Werbung GmbH u. Co. KG, Abt. Verl. Bild u. Druck, 1980, 228 S. (Unser Landkreis; Band 137)

Siehe auch

Weblinks