Malerwinkel Marktbreit

Aus Franken-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Ungültige Thumbnail-Parameter
Marktbreit Malerwinkel 2.jpg
Der Malerwinkel im mittelalterlichen Weinstädtchen Marktbreit beherbergt heute ein Museum, mit zwei Dauerausstellungen und einer regelmäßig wechselnden kunst- und kulturgeschichtlichen Sonderausstellung.


Inhaltsverzeichnis

Dauerausstellung Frauen-Zimmer

Die Ausstellung Frauen-Zimmer gibt einen sozial- und kultuhistorischen Einblick in das Alltagsleben sowie die Lebensgeschichte von Frauen unterschiedlichster sozialer Schichten und Konfessionen. Das Augenmerk liegt hierbei auf Frauen, die im letzten Viertel des 19. und dem ersten Viertel des 20. Jahrhunderts geboren wurden.

Dem Besucher wird insbesondere die gesellschaftliche Situation der Bürgerfamilie – auch als Vorbild anderer Schichten – und das erstrebte Ideal der Frau als Hausfrau und Mutter nähergebracht.


Es finden sich Texte, Exponate und Inszenierungen zu den Themenbereichen:

  1. Kindheit: Spiel mit geschlechtsspezifischen Spielsachen zur Vorbereitung auf die spätere Rolle der Frau, Religiöse Riten: Taufe, Kommunion, Firmung/Konfirmation, Schule
  2. Jugend: Höhere Schule, Freizeit, Aussteuer, Verlobung/Heirat
  3. Ehe und häusliches Leben: Hochzeit, Wirkungskreis als Hausfrau, Kindersegen, Religion
  4. Berufliche Alternativen, Verzicht auf Ehe und Familie, Versorgung
  5. Mode im Wandel der Zeit
  6. Dienstmädchen

Dauerausstellung Römerkabinett

Im „Römerkabinett“ wird – ergänzend zu einem Rundweg auf dem Kapellenberg – das Leben und Wirken der Soldaten im ehemaligen Doppellegionslager gezeigt. Hier kann der Besucher einem Römer in Rüstung gegenüberstehen oder sich mit Hilfe einer Computersimulation im Lager bewegen und umsehen.

Karte

<googlemap lat="49.6681" lon="10.14376" zoom="17" height="300"> 49.668197, 10.143957, Malerwinkel in Marktbreit </googlemap>

Siehe auch

Weblinks