Ringer-Bundesliga

Aus Franken-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Ringer-Bundesliga ist in der Saison 2007/2008 in drei Gruppen eingeteilt: Nord, Mitte und Süd (jeweils acht Mannschaften). In der Gruppe Süd ringt auch die Staffel der Sportvereinigung Johannis 07 Nürnberg. Die Franken haben es in dieser Gruppe mit dem SV Siegfried Hallbergmoos, dem KSV Aalen, dem SC Anger, dem SV Wacker Burghausen, der RKG Freiburg 2000, der KG Dewangen/Fachsenfeld und dem TuS Adelhausen zu tun. Die 16 besten Staffeln dieser drei Gruppen erreichen die erste Play-off-Runde im Kampf um die deutsche Meisterschaft. Seit dieser Saison müssen in den Mannschaftskämpfen der Bundesliga (jeweils zehn Einzelkämpfe) von jeder Staffel in jedem Kampf mindestens drei deutsche Ringer (einer davon unter 23 Jahren) eingesetzt werden.

Mannschaften der Gruppe Süd in der Saison 2008/2009 (sortiert nach Ortsnamen)

  1. KSV Aalen 05
  2. SC Anger
  3. SV Wacker Burghausen
  4. KG Dewangen/Fachsenfeld
  5. RKG Freiburg 2000
  6. SC Siegfried Hallbergmoos
  7. ASV Nendingen
  8. SV St. Johannis 07 Nürnberg

Das sportliche Ziel der Johanniser Ringer ist ein Platz unter den ersten 6.