Roland Fleck

Aus Franken-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Roland Fleck
©: Harald Sippel/NZ

Roland Fleck (* 26. Mai 1961 in Nürnberg) ist seit 1996 Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg und seit 2011 Geschäftsführer der Messe Nürnberg.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Wirken

Ausbildung

Nach Abitur und Wehrdienst studierte Flech Betriebswirtschaftslehre an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg mit Abschluss Diplom-Kaufmann. Anschliessend promovierte 1990 zum Dr. rer. pol. .

Beruflicher Werdegang

Nach Tätigkeiten bei der Bayerischen Hypotheken-und-Wechsel-Bank AG (1986-1996) in verschiedenen Funktionen, unter anderem als Trainee, als Firmenkundenbetreuer, stellvertretender Filialleiter und zuletzt stellvertretender Abteilungsleiter für Firmenkunden und Banken wurde Fleck ehrenamtlicher Stadtrat (1993-1996) unt hatte zuletzt das Amt des stellvertretenden CSU-Fraktionsvorsitzenden inne.
Seit dem 1. Dezember 1996 ist er berufsmäßiger Stadtrat für den Geschäftsbereich Wirtschaft. Fleck wurde am 18. Juli 2007 für eine weitere Amtszeit gewählt. 2011 wurde Fleck zum Nachfolger von Bernd A. Diederichs als Geschäftsführer der Messe Nürnberg .

Veröffentlichungen

  • Technologieförderung. Schwachstellen, europäische Perspektiven und neue Ansätze. Zugleich: Universität Erlangen-Nürnberg, Dissertation, 1990. Wiesbaden: Deutscher Universitäts-Verlag, 1990, XXV, 459 S., ISBN 3-8244-0048-0 (DUV: Wirtschaftswissenschaft)

Literatur

  • Fleck wird CSU-Wirtschaftsexperte. In: mittelfranken.business-on.de vom 31. März 2009 - im Netz

Weblinks