Segelgemeinschaft Erlangen

Aus Franken-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Segelgemeinschaft Erlangen
Vereinstyp Sportverein
Sitz Mittelfranken
Gründungsjahr 1961
Vorstand Dr. Reinhard Hofmann
Adresse Campingstr. 60; 91056 Erlangen
Website http://www.segelgemeinschaft.de/


Die Segelgemeinschaft Erlangen (SGE) ist ein Segelverein am Ufer des Dechsendorfer Weiher in Dechsendorf bei Erlangen

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Im Jahr 1961 wurde die Segelgemeinschaft Erlangen , damals noch unter dem Namen Segelgemeinschaft Nürnberg, gegründet. Nach der Schaffung des "Naherholungsgebiets Dechsendorfer Weiher" inklusive Naturbad, Liege- und Spielwiesen, Spiel- und Grillplätze, Kiosk, Campingplatz, Toiletten und Wege zum Wandern und Joggen, wurden zwei weitere Segelvereine mit Sitz in Erlangen gegründet. Im Jahr 1977 fusionierten die drei Segelclubs zur heutigen Segelgemeinschaft Erlangen. Die Vereine waren: Segelgemeinschaft Nürnberg (SGN), gegr. 1961 Nordbayerischer Katamaran-Club Erlangen (NKC Er), gegr. 1970 Segelclub Erlangen (SC Er), gegr. 1972

Mitglieder

Nach der Fusion betrug die Mitgliederzahl 160 Mitglieder, 1990 bereits 240 und heute liegt die Mitgliederzahl zwischen 425 und 450.


Ausbildung

Das Besondere an diesem Verein ist die intensive Jugendarbeit. So können junge Segler der SGE immer wieder vordere Ränge bei bayerischen, nationalen und internationalen Regatten belegen. Auch Erwachsene können hier den Segelsport erlernen. Vom Verein wird die Ausbildung zum Erhalt der Sportbootführerscheine SBF-Binnen und -Küste sowie dem Sportküstenschifferschein und dem Short-Range-Zertifikat (SRC) angeboten.


Ausstattung

Für das wöchentlich stattfindende Training und die Ausbildung stellt der Verein 50 eigene Jollen der Klassen Optimist, Laser, 420er und Korsar zur Verfügung. Für Jollen im Privatbesitz verfügt der Verein über weitere 60 Liegeplätze.



Weblinks

  • Segelgemeinschaft Erlangen: [1]