Sportvereinigung Johannis 07 Nürnberg

Aus Franken-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Sportvereinigung (SV) Johannis 07 Nürnberg ringt in der Gruppe Süd der Ringer-Bundesliga.

Inhaltsverzeichnis

Überblick

Ihre Konkurrenten in dieser Gruppe sind der SV Siegfried Hallbergmoos, KSV Aalen, SC Anger, SV Wacker Burghausen, TuS Adelhausen sowie die RKG Freiburg 2000 und die KG Dewangen/Fachsenfeld. Die Johanniser sind nicht nur in Bayern, sondern in ganz Deutschland bekannt für ihre gute Nachwuchsarbeit, und sie versuchen auch, im Gegensatz zu vielen anderen Klubs, mit eigenen Leuten in der Bundesliga zu bestehen. Saisonziel in der aktuellen Runde 2007/2008 ist deshalb einzig und allein der Klassenerhalt. Dazu würde bereits der siebte und damit vorletzte Platz in der Südstaffel reichen. Nach Ende der Vorrunde belegen die Johanniser eben jenen siebten Platz. Der einzige Sieg in der Vorrunde gelang der Mannschaft, die von den früheren deutschen Meistern Christian Graupeter (zuständig für Freistil) und Rainer Weber (griechisch-römisch) trainiert wird, gegen das Schlusslicht TuS Adelhausen.

Sportler und Titel

Das Aushängeschild der SV Johannis, die bei den bayerischen und deutschen Meisterschaften Jahr für Jahr etliche Medaillen erringt, ist der am 30. Dezember 1988 geborene Tim Schleicher. In Tims Altersgruppe gibt es weitere Ringer, wie Fabian Appel (Bayerischer Meister, Männer Freistil 2009) oder Christoph Pscherer.

Anschrift

Zeisigweg 70
90425 Nürnberg

Literatur

  • SV-Johannis 07 Nürnberg (Hrsg.): Festschrift 90 Jahre, Nürnberg, 1997

Siehe auch

Weblinks

  • Sportvereinigung Johannis 07 - im Netz