Stadtlexikon Nürnberg

Aus Franken-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nürnberger Stadtlexikon © W. Tümmels Verlag

Das Stadtlexikon Nürnberg bietet anhand von 5610 Stichwörtern eine breite Dokumentation zur Geschichte und zur Gegenwart der Stadt Nürnberg in den Bereichen Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Verkehr, Recht und Kultur von A bis Z. Dabei werden alle Epochen von der Frühgeschichte über das Mittelalter und die Neuzeit bis heute berücksichtigt. Es ist in den Jahren 1999 und 2000 in zwei Auflagen anlässlich des 950-jährigen Stadtjubiläums im W. Tümmels Verlag, Nürnberg, erschienen.


Inhaltsverzeichnis

Aufbau und Systematik

Sachartikel und Biografien, von 135 Fachautorinnen und -autoren verfasst, reflektieren alle Bereiche der Stadtgeschichte und informieren über die Einbindung Nürnbergs in die fränkische Landesgeschichte sowie die deutsche und europäische Geschichte. Literatur- und Quellenhinweise am Ende eines jeden Artikels geben die Möglichkeit zur weiteren Vertiefung einzelner Themen.

Anhand von Leitbegriffen werden - in essayistischer Form - komplexe historische Sachverhalte und Hintergründe der Nürnberger Stadtgeschichte aufgearbeitet wie beispielsweise die Reformation, Handel und Kaufmannschaft oder das Patriziat. Diese 33 Essays, die das Gesamtwerk untergliedern, sind typografisch hervorgehoben und durchbrechen formal das übrige Erscheinungsbild des Lexikons.

Neben den im Text eingestreuten Abbildungen verfügt das Stadtlexikon Nürnberg über 184 ganzseitige, meist erstmals veröffentlichte Schwarz-Weiß-Bildtafeln, die das Bild der Nürnberger Altstadt vor ihrer Zerstörung im Zweiten Weltkrieg zeigen und als kunsthistorisch wertvollste fotografische Dokumentation aus den Jahren 1933-1936 heute im Stadtarchiv Nürnberg lagern.

Das Stadtlexikon als Datenbank

Über die Publikation hinaus wird das Stadtlexikon Nürnberg vom Stadtarchiv Nürnberg als Datenbank gepflegt und ständig aktualisiert: die einzelnen Artikel werden dabei nach dem neuesten Sachstand überarbeitet und neue relevante Sachbegriffe und Biografien aufgenommen.

Seit Oktober 2002 steht das Stadtlexikon Nürnberg auch als Internetdatenbank zur Verfügung. Sie finden hier die Textfassung des Stadtlexikons, zusätzlich versehen mit den farbigen Wappenabbildungen der ratsfähigen Familien Nürnbergs. Neben den einzelnen Artikeln erhalten Sie Informationen zu Quellen und Literatur, außerdem stehen Ihnen verschiedene Recherchemöglichkeiten zur Verfügung.


Stadtlexikon und Franken-Wiki

Etliche Artikel im Franken-Wiki enthalten als eigenständigen Abschnitt den entsprechenden Eintrag im Stadtlexikon Nürnberg. Diese als Originaltexte gekennzeichneten Einträge sind nicht bearbeitbar und von den übrigen Wiki-Texten abgegrenzt.


Herausgeber

  • Dr. Michael Diefenbacher, Direktor des Stadtarchivs Nürnberg und Stellvertretender Vorsitzender des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg -
  • Prof. Dr. Rudolf Endres, bis 2001 Lehrstuhl für Bayerische und Fränkische Landesgeschichte, Universität Bayreuth


Kontakt zur Redaktion

Über die Internetseite des Stadtarchivs Nürnberg können Hinweise zu Einträgen weitergegeben werden.


Anschrift des Stadtarchivs

Stadtarchiv Marientorgraben 8, 90402 Nürnberg

Telefon: 0911/231-2770 und 2771, Telefax: 0911/231-4091


Öffungszeiten: Montag bis Donnerstag von 8.30 bis 15.30 Uhr Dienstag zusätzlich bis 18.00 Uhr Freitag von 8.30 bis 16.00 Uhr (Dienstag nach 15.30 Uhr und Freitag nach 12.30 Uhr keine Beratung)

Verlag

W. Tümmels, Buchdruckerei und Verlag GmbH & Co.KG, 90451 Nürnberg - online


Bibliografische Angabe

  • Michael Diefenbacher; Rudolf Endres (Hrsg.): Stadtlexikon Nürnberg. In Zusammenarbeit mit Ruth Bach-Damaskinos, Martina Bauernfeind, Walter Bauernfeind, Helmut Beer, Horst-Dieter Beyerstedt, Charlotte Bühl, Wiltrud Fischer-Pache, Maritta Hein-Kremer, Daniela Stadler. Nürnberg: W. Tümmels Verlag, 1999; 2., verbesserte Auflage, 2000, 1247 S., ISBN 3-921590-69-8

Rezensionen

  • Peter Zahn: Nürnberg im 950. Jahr. Historische Publikationen zum Stadtjubiläum. In: Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg, Band 87, 2000, S. 119 – 157 - online; hier: S. 119-129
  • Nils Freytag: Michael Diefenbacher, Rudolf Endres (Hg.): Stadtlexikon Nürnberg. Nürnberg: Tümmels 2000. In: sehepunkte 2 (2002), Nr. 4 [15. April 2002] - Sehepunkte (27. Januar 2008) - PDF-Datei

Sekundärliteratur

  • Charlotte Bühl, Peter Fleischmann (Hrsg.): Festschrift Rudolf Endres zum 65. Geburtstag gewidmet von Kollegen, Freunden und Schülern. Neustadt (Aisch): Kommissionsverlag Degener & Co., 2000, XL, 855 S., ISBN 3-7686-9271-X (Jahrbuch für fränkische Landesforschung; 60)

Weblinks

  • Stadtlexikon Nürnberg, Internetdatenbank - online
  • Stadtlexikon Nürnberg - Stadtarchiv
  • Stadtarchiv Nürnberg - online
  • Stadtlexikon Nürnberg. In: H-Soz-u-Kult - Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften - online
  • Charlotte Bühl: Schriftenverzeichnis Rudolf Endres - online
  • Gregor Horstkemper über Recherchen im Stadtlexikon Nürnberg, historicum.net, 3. Februar 2003 - online